LOGO

NAVIGATION-RECHTS

PROFESSIONELLE WEBSEITE 2

Dein professioneller Internetauftritt

 ENDLICH war es soweit: die erste Folge "JKVTV" hat gestartet.

Was kannst du dir nun vorstellen unter der neuen Serie?

Wir haben dabei vor allem die für Unternehmer wichtigsten Punkte diskutiert:

  • Was ist notwendig, um im Internet gut aufgestellt zu sein?
  • Warum ist ein professioneller Internetauftritt wichtig?
  • Wie kannst du die Chancen & Möglichkeiten im Internet richtig nutzen?
  • Wie erreichst du genau die richtigen Kunden?
  • Wie schaffst du es, langfristig dich vom Mitbewerb abzuheben?

Wir möchten dir mit unserer Erfahrung eine Schritt-für-Schritt Anleitung mitgeben und alle wichtigen Themen rund ums Internet behandeln. Dabei freuen wir uns jederzeit auf dein Feedback. Sollte es also direkt Fragen oder ähnliches geben, melde dich jetzt HIER gleich bei uns.

 

Warum also nun konkret unsere eigene Serie? Aus unserer Erfahrung und unzähligen Gesprächen mit klein- und mittelständischen Unternehmen, sind immer wieder drei wichtige Punkte aufgetaucht, warum die Meisten am Thema Internet scheitern.

Diese sind kurz & knackig:

  1. Zeit,
  2. Wissen und
  3. Geld.

Das sind die wesentlichsten Aspekte, warum oft große Schwierigkeiten entstehen. Dabei wünschen sich viele Unternehmer meistens genau in diesen Bereichen eine seriöse Beratung und faire Zusammenarbeit.

Sehen wir uns die Punkte nochmals im Detail an:

  • -       Meist fehlt schlichtweg die Zeit, sich mit dem Thema genauer auseinander zu setzen
  • -       Ein großteil der klein- und mittelständischen Unternehmen hat seine Spezialisierung nicht im Bereich Internet. Daher fehlt das nötige Wissen.
  • -      Die Kombination aus den ersten beiden Punkten ergibt auch, dass ein Unternehmer oft davor zurück schreckt, Geld zu investieren. In vielen Fällen weiß man einfach nicht, wie die Investition wieder zurück kommen kann, oder eben auch mehr.

Aus diesen Gesichtspunkten resultiert oft, dass viele Unternehmer sich den Internetauftritt beispielsweise von Freunden oder Bekannten machen lassen. Dies geschieht zwar vielleicht auf den ersten Blick kostengünstiger. Jedoch wird meist keinerlei Strategie eingesetzt und daher kostet es mehr im Nachhinein diese Fehler auszubessern. Ganz zu schweigen von den entgangenen Kundenaufträgen aufgrund der fehlenden Professionalität.

Ein ganz wichtiger Punkt wird bei all den Überlegungen jedoch vergessen:

Wir befinden uns direkt im Zeitalter der Digitalisierung!

Es herrscht im Moment ein enormer Umschwung. Das bedeutet aber auch, dass es heutzutage einfach nicht mehr ausreicht, eine veraltete Webseite oder digitale Visitenkarte als Aushängeschild zu verwenden.

Wie kannst du dir nun diesen Wandel zu nutze machen? Und was bedeutet überhaupt der Begriff „professioneller Internetauftritt“?

Wir räumen hier mit einigen Mythen auf:

Ein vollkommen professioneller Internetauftritt ist ganz einfach vergleichbar mit einem Hausbau.

Stell dir vor, du beginnst gerade mit dem Bau. Dabei wirst du ja höchstwahrscheinlich nicht mit den Fenstern beginnen, richtig? Oder hast wohl kaum nur einen Installateur oder Baumeister für alle Angelegenheiten?

Genau: es sind unterschiedliche Profis am Werk, die ihr Fach gut verstehen und untereinander harmonieren. Denn nur so ist das Projekt schlussendlich von Erfolg gekrönt. Und das gilt sowohl für den Internetauftritt, als auch den Hausbau.

Zusammengefasst bildet dein professioneller Internetauftritt das Fundament für deinen unternehmerischen Erfolg und ist die Gesamtheit aller Aktivitäten.

Wie sehen jetzt die einzelnen Schritte aus, damit du zu einem professionellen Internetauftritt kommst? 

Im ersten Schritt ist wichtig die richtige Strategie und Zielsetung zu definieren:

  • Was für ein Ziel hast du mit der Webseite?

Schon jetzt benötigst du einen Spezialisten, der dich objektiv berät. Ansonsten prallen hier unterschiedliche Meinungen aufeinander. Der zuständige Medienberater muss Profi in seinem Bereich sein, genauso wie alle anderen beteiligten.

Welche Personen sind da involviert?

Wie bei dem Hausbau kommen einige Professionisten zum Einsatz. Bei einer Webseite sind das zum Beispiel der Medienberater, Grafikter, Webdesigner, Texter und viele mehr. Jeder ist Profi in seinem individuellen Bereich. Oft kann der Webdesigner nicht direkt Grafiken umsetzen, oder umgekehrt. Genauso ist der Texter nur für seinen Bereich zuständig und hilft dir, unter den gewünschten Begriffen auffindbar zu werden. Die Texte müssen so gestaltet werden, dass sie den Anforderungen der Suchmaschine entsprechen, aber auch noch inhaltlichen Sinn ergeben. Wie du merkst ist vor allem das Zusammenspiel dieser Professionisten der Grundstein deines Erfolges.

Da es sich bei jedem Bereich um ein eigenes Fachgebiet handelt, werden wir das in eigenen Folgen jeweils gesondert behandeln.

Vor welchen Gefahren musst du nun Acht geben?

Zum Abschluss möchten wir noch die möglichen Gefahren besprechen, welche entstehen können, wenn man nicht auf den Zug „Digitalisierung“ aufspringt:

Die „Gefahren“ klingen zwar etwas böse, jedoch kann es in der heutigen Zeit sehr schnell gehen und der Unternehmer muss im schlimmsten Fall Konkurs anmelden. Diesen negativen Aspekt wollen wir natürlich vermeiden.

Wir gehen aber sogar so weit zu sagen: wenn man in den kommenden zwei Jahren NICHT professionell vertreten ist im Internet, ist man in vielen Branchen nicht mehr relevant.

Du darfst auch nicht unterschätzen, welche Generation nun heranwächst: Unsere Kinder beschäftigen sich nur mehr im Internet und leben am Smartphone. Und in unserem letzten Blog-Beitrag haben wir schon eine aussagekräftige Statistik aufgezeigt: In Österreich sind über 90% aller Haushalte bereits mit Internet-Zugang versorgt.

Die größte Gefahr ist einfach, von der Bildfläche zu verschwinden. Deine zukünftigen und bestehenden Kunden könnten zur Konkurrenz abwandern. Die Aufmerksamkeit wird immer kürzer und Menschen werden immer sprunghafter.

Daraus folgt gleich unsere größte mögliche Gefahr:

Du verlierst nicht gegen deine Konkurrenz, sondern aufgrund deiner „Nicht-Sichtbarkeit“ im Internet!

Eines vorweg: Wenn du diese Zeilen hier liest, bedeutet es, dass du dich aktiv mit dem Thema Online Marketing beschäftigst. Und somit bist du genau am richtigen Weg!

Du weißt also, was du willst und wo deine Kunden sich aufhalten. Somit ist es wichtig deine offline Aktivitäten auch online zu übertragen.

Die ganzen Möglichkeiten, die hier bestehen, behandeln wir in kommenden Beiträgen. Wir möchten dich nun wirklich Step-by-Step weiter voranbringen.

Wichtig ist nun zu erkennen: wenn du dich für das Thema Internet interessierst, musst du nur die unzähligen Vorteile für dein Unternehmen nutzen.

Ein Thema behandeln wir noch zum Schluss:

Oft wird einem nur erzählt: NEUKUNDENGEWINNUNG NEUKUNDENGEWINNUNG NEUKUNDENGEWINNUNG

Was ist jedoch mit deinen Bestandskunden?

Diese müssen auch gepflegt werden. Diese sind dankbar, wenn sie sich informieren oder neue Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Oft wird dies in der Umsetzung komplett vergessen und somit ein starker Umsatzkanal vernachlässigt.

Und durch deinen professionellen Internetauftritt sollst du wirklich alle Kundenarten abdecken und in Zukunft keine Aufträge mehr nur aufgrund einer schlechten Webseite verpassen.

In den weiteren Folgen sprechen wir über all die angeschnittenen Themen noch weiter im Detail. Die umfassenden Bereiche sollen dir wirklich klar sichtbar sein und somit eine Abhilfe für deinen professionellen Auftritt im Internet.

Das war es nun vorerst von unserer ersten Folge JKVTV.

Das Feedback war wirklich überwältigend und wir haben sowohl viel Lob als auch gutes, konstruktives Feedback bekommen.

Danke an dich schon einmal vorab dafür, denn das bestärkt uns nur noch mehr, die aktuellsten und wichtigsten Themen rund um dein Web-Business zu besprechen.

Mit dabei war unser Geschäftsführer, Michael Lichtenegger, sowie Bernhard Kastenberger, unser Spezialist für deinen professionellen Internetauftritt.

Sieh dir jetzt das gesamte Video nochmals an: Dein professioneller Internet-Auftritt - JKV-TV #1

Wir wünschen dir viel Spaß und einen guten Start ins Internet,

deine Superhelden

 P.S.: Wir geben dir noch drei Tipps für deinen Start:

  • -       Augen auf: Analysiere & reflektiere deine eigene Webseite. Entspricht sie noch den heutigen Standards? Finden sich deine Kunden auf dem jetzigen Auftritt zurecht?
  • -       Geeignete Partnerauswahl: Ein wesentlicher Punkt für deinen Erfolg
  • -       Immer aktuell bleiben: Auch wenn die Webseite neu erstellt wurde, immer dran bleiben neuen Standards und Techniken. Versetze dich direkt in die Sicht deines Kunden und erforsche, wie es ihm bei deiner Seite geht.
    0800 44 99 08  

CookiesAccept

Mit Ihrer Nutzung der Website willigen Sie ein, dass wir Cookies auf Ihrem Endgerät setzen und Ihre Nutzung der Website durch Sie zum Zweck der Optimierung unserer Website auswerten können.

Alle Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK